Software Engineering nach Automotive SPICE
Home
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Downloads
Links
Kontakt
Impressum

 
 
 
 
 
 
 
 
ISCN dpunkt.verlag

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Autoren

Geleitwort

1.         Einleitung

1.1.      Für wen ist dieses Buch gedacht?

1.2.      Warum „Automotive SPICE®“?

1.3.      Wer ist schon perfekt?

1.4.      Struktur des Buches

1.5.      Lesen und verstehen

2.         Automotive SPICE® im Überblick

2.1.      Der SPICE-Ansatz

2.2.      Begutachtung

3.         Softwareentwicklung nach  SPICE

3.1.      Die Idee der Verbesserung

3.2.      Die Idee der lernenden Organisation

3.3.      Die Idee der Prozessdefinition

4.         Der Referenzprozess

4.1.      Die Referenzfirma

4.2.      Der Standardprozess

5.         Das Beispielprojekt

5.1.      Das Projektziel

5.2.      Der Zeitrahmen

5.3.      Das Projektteam

5.4.      Der angewendete Prozess

5.5.      Die verwendeten Werkzeuge

6.         MAN.3 Projektmanagement

6.1.      Angewendeter Referenzprozess

6.1.1.   Beschreibung der Prozessschritte

6.1.2.   Verknüpfungen zwischen den Prozesselementen

6.1.3.   Schnittstellen zu anderen Prozessen

6.2.      Umsetzung im Beispielprojekt

6.3.      Abbildung auf Automotive SPICE®

6.4.      Verbesserungsmöglichkeiten

6.5.      Typische Probleme

7.         MAN.5 Risikomanagement*

8.         SUP.1 Qualitätssicherung*

9.         SUP.8 Konfigurationsmanagement*

10.       SUP.9 Problemlösungsmanagement*

11.       SUP.10 Änderungsmanagement*

12.       ENG.2 Systemanforderungsanalyse*

13.       ENG.3 Entwurf der Systemarchitektur*

14.       ENG.4 Softwareanforderungsanalyse*

15.       ENG.5 Entwurf des Softwaredesigns*

16.       ENG.6 Softwareerstellung*

17.       ENG.7 Softwareintegrationstest*

18.       ENG.8 Softwaretest*

19.       ENG.9 Systemintegrationstest*

20.       ENG.10 Systemtest*

21.       ACQ.4 Lieferanten-Monitoring*

22.       Verbesserungsplanung und Ausblick

22.1.    Zusammenfassung der Bewertungen

22.2.    Analyse der Bewertung

22.2.1. Verbesserung des Standardprozesses

22.2.2. Verbesserungen in der Organisation

22.2.3. Verbesserungen bei der Umsetzung im Projekt

22.3.    Ausblick

 

Anhang

A.        Rollen und Arbeitsprodukte im Referenzprozess

A.1      Rollen im Referenzprozess

A.2      Arbeitsprodukte im Referenzprozess

B         Abkürzungen

C         Literaturverzeichnis

Index

 

* Die Unterkapitel sind identisch zu Kapitel 6. MAN.3 Projektmanagement strukturiert.