Software Engineering nach Automotive SPICE
Home
Inhaltsverzeichnis
Autoren
Downloads
Links
Kontakt
Impressum

 
 
 
 
 
 
 
 
ISCN dpunkt.verlag

 Autoren

Dr. Holger Höhn studierte Informatik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Nach seiner Promotion an der Universität Würzburg sammelte er erste berufliche Erfahrungen bei der Method Park Software AG als Softwareentwickler in der Medizintechnik. 2005 wechselte er in den Consulting-Bereich des Unternehmens. Seit 2008 ist Holger Höhn Leiter des Consulting-Teams bei Method Park. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind hierbei die Durchführung von SPICE Assessments, Prozessverbesserungsprojekten und Trainings, hauptsächlich im Automotive-Umfeld. Holger Höhn ist iNTACS Competent Assessor (ISO/IEC 15504) für Automotive SPICE. Er ist Mitglied in den Arbeitsgruppen des iNTACS e.V., die sich mit Erstellung von Lehrplänen, Schulungsunterlagen und Prüfungsfragen für die Assessorenausbildung beschäftigen.
Bernhard Sechser studierte Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Seine berufliche Laufbahn begann er als Softwareentwickler bei der Siemens AG in Erlangen. Später wechselte er zur damaligen Daimler-Tochter Telefunken microelectronic GmbH in Nürnberg, heute als Conti Temic microelectronic GmbH Teil des Automobilzulieferer-Konzerns Continental. Dort leitet er die Abteilung »System Quality Assurance« im Geschäftsbereich Transmission. Seine Erfahrungen als Softwareentwickler nutzte Bernhard Sechser dazu, einen praxisorientierten Entwicklungsprozess zu etablieren. Nach seiner Ausbildung als Bootstrapand SPICE-Assessor (2001) führte er zahlreiche firmeninterne als auch externe Assessments durch. Bernhard Sechser ist Gründungsmitglied des iNTACS e.V. und zertifizierter iNTACS Competent Assessor für SPICE und Automotive SPICE. Darüber hinaus ist er Mitglied im ASQF e.V.
Dr. Klaudia Dussa-Zieger studierte an der Universität Erlangen-Nürnberg Informatik. Nach einem Master-Studium an der University of Maryland, USA, promovierte sie an der Universität Erlangen-Nürnberg im Fach Informatik. Seit 1998 arbeitet sie als Beraterin für Softwaretest und Qualitätssicherung sowie für Softwareprozessverbesserung. Seit 2006 ist Klaudia Dussa-Zieger bei der Method Park Software AG tätig und leitet dort die Abteilung Content Development, die sich mit der Umsetzung von relevanten Industrienormen beschäftigt. Sie ist iNTACSTM Competent Assessor (ISO/IEC 15504) für Automotive SPICE sowie Mitglied in den Arbeitsgruppen des iNTACS e.V. Klaudia Dussa-Zieger ist seit 2004 ISTQB Certified Tester - Full Advanced Level und Trainerin für den ISTQB CT Foundation und Advanced Level. Sie ist Mitglied im ASQF e.V. und leitet dort die Fachgruppe Softwaretest. Darüber hinaus ist sie Dozentin für Softwaretest an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Dr. Richard Messnarz studierte Technische Mathematik und Informatik an der TU in Graz. Bis 1996 arbeitete er an der TU Graz als Forschungsassistent und Vortragender zu Programmiertechnik und Systemarchitekturen. 1995 promovierte er zum »Dr. der Technischen Wissenschaften«. 1997 übernahm er die Leitung von ISCN. Er ist Vorsitzender der European Software Process Improvement-Initiative und Conference Chair des Programmkomitees der EuroSPI-Konferenzreihe. 2003 war Richard Messnarz Coach für Prozessverbesserungen in der deutschen SOQRATES- Initiative und ab 2004 Moderator von firmenübergreifenden Task Forces, die gemeinsam an Prozessverbesserungsthemen arbeiten. Derzeit ist er als Automotive SPICE und ISO 15504 Principal Assessor für führende österreichische und deutsche Unternehmen tätig und leitet einige EU-Initiativen zum Thema Innovation, Prozessverbesserung und europaweite Zertifizierung.
Prof. Dr. Bernd Hindel studierte Informatik an den Universitäten Erlangen und Green Bay (USA). Nach seiner Promotion an der Universität Erlangen wechselte er in den Bereich Zentrale Forschung und Entwicklung der Siemens AG, Erlangen. Von 1995 bis 2000 war er in der Geschäftsführung eines mittelständigen Software-Hauses tätig. Seit 2001 ist er Vorstandsvorsitzender der Method Park Software AG. Bernd Hindel ist Dozent für Software Engineering an der Universität Erlangen und der Auto-Universität der Volkswagen AG. Er ist Gründer des ASQF e.V. (Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung) und Mitgründer des iNTACS e.V. (international Assessor Certification Scheme für SPICE-Assessoren). Als Mitglied des DIN ist er Obmann für Software- und Systems-Engineering- Standards und vertritt in dieser Rolle Deutschland in der ISO-Arbeitsgruppe zur Definition von SPICE.